um-Grundsätze


1. Ziel der um

  • Die um wollen zu einer transparenten, weitsichtigen und sachbezogenen Kommunalpolitik beitragen.

2. Wie die um ihr Ziel erreichen wollen

  • Die um wollen zum Mitmachen in der Gemeindepolitik anregen. Sie bieten jenen die Möglichkeit zu politischer Betätigung, die dies ausserhalb der Parteien und Parolen tun wollen.

  • Die um beteiligen sich an Wahlen mit eigenen Kandidatinnen und Kandidaten bzw. Listen für sämtliche Behörden und Kommissionen. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel werden durch freiwillige Spenden der Sympathisantinnen und Sympathisanten sowie durch die Mandatssteuer erbracht.

  • Die um organisieren Informationsversammlungen über Fragen der Kommunalpolitik. Dabei geben nach Möglichkeit Behörden- und Kommissionsmitglieder kompetent Auskunft.

3. Die Organisation der um

  • Die um sind eine unabhängige politische Vereinigung.

  • Die Geschäfte werden von einem Vorstand gemeinsam geführt. Er konstituiert sich selbst.

  • Der Vorstand führt eine Sympathisantenliste.

  • Als Sympathisantinnen und Sympathisanten gelten alle, die die um regelmässig und/oder finanziell unterstützen.

  • Zu den Informationsversammlungen werden vom Vorstand die Sympathisantinnen und Sympathisanten schriftlich und die übrige Bevölkerung per Muttenzer Anzeiger eingeladen.

  • Über wichtige Geschäfte an den Informationsversammlungen beschliessen die Sympathisantinnen und Sympathisanten.

  • Wichtige Geschäfte sind:
    • Vorbereitung und Durchführung von Wahlen
    • Wahltaktik
    • Wahlen in den Vorstand der um
    • Neuwahl des Vorstandes der um (alle zwei Jahre)
    • Kassenangelegenheiten

  • Über die Beschlüsse muss ein Protokoll geführt werden.

Muttenz, im September 1995